LINKE verschenkt 365 Tage - Antirassismuskalender 2018
Freitag, 15. Dezember 2017

Am Samstag, den 16.12.2017 ist DIE LINKE Mönchengladbach wieder mit Infoständen auf dem Rheydter Marktplatz und am Minto zu finden. In der Zeit von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr wollen wir mit den Bürger*innen ins Gespräch kommen. Sozialer Wohnungsbau und die geplante Markthalle auf dem Kapuziner Platz sind  u.a. Themen die wir mit interessierten Bürger*innen diskutieren wollen. Gleichzeitig verschenkt DIE LINKE 365 Tage in Form des Interkulturellen Antirassismuskalenders 2018. Dieser ist in Kooperation mit dem  ABA-Fachverband entstanden.

Die Referentin für Antidiskriminierungs- und Antirassismusarbeit beim ABA-Fachverband, Dr. Ulrike Löw: “Nicht nur ein Taschenkalender, sondern auch Lesebuch voller informativer, märchenhafter, ernster und amüsanter Texte gegen Diskriminierung und Vorurteile.“
Der handliche Kalender besteht aus einem Wochenkalendarium, Indices mit Listen zu Menschenrechts- und Antirassismus-Organisationen und vielen zusätzlichen Seiten mit Infos und Erläuterungen, auch zum Kreisverband DIE LINKE in Mönchengladbach.

„Über Rassismus aufklären und Informieren sehen wir LINKE als unsere Pflicht an“, erklärt Alexander Bergers, Vorstandmitglied des Kreisverbandes. Viele Antirassistische Projekte werden in diesem Kalender vorgestellt und DIE LINKE freut sich wenn mehr Menschen aktiv werden. „Aus diesem Grund haben wir auch Informationen über unsere Jugendorganisation und unsere für jede*n offenen Arbeitskreise mit hineingepackt“, führt Bergers weiter aus und ergänzt abschließend: “Wir hoffen auf reißenden Absatz und wer bekommt zur Weihnachtszeit nicht gerne ein Geschenk.“