Jaroslaw Wiege präsentiert XENON PARADOX II
Mittwoch, 28. Juni 2017

Die Kunst-Initiative "Lebende Wände" (K.I.) präsentiert vom 03. Juli bis zum 04. August 2017 die Ausstellung XENON PARADOX II des in Mönchengladbach beheimateten Künstlers Jaroslaw Wiege auf der Hauptstraße 2 in 41236 Mönchengladbach.  Der Künstler ist seit 20 Jahren freischaffend in Mönchengladbach tätig und hat sich seine ungewöhnlichen Maltechniken und Bildkompositionen in mehrjährigen und autodidaktischen Studien angeeignet. Die unkonventionelle Farb-, und teilweise auch Materialbearbeitung erzeugt eigenständige, abstrakte Bildwelten aus ungestümen Farbbalancen mit wohlkalkulierten Außenwirkungen.

Der Initiator der "Lebenden Wände", Mario Bocks, freut sich sehr über die weiterführende Zusammenarbeit mit dem Künstler, welche vor fünf Jahren mit dem ersten Teil von XENON PARADOX angefangen hat. So erklärt Bocks: "Da der Kontakt nie abgerissen ist, freue ich mich besonders über das weitergehende Schaffen des Künstlers und die Möglichkeit, hier in unserer Kunst-Initiative die neuen Arbeiten von Jaroslaw Wiege zeigen zu können. Einen Termin für eine Midisage haben wir leider noch nicht, aber wir werden kurz vor der Eröffnung der Ausstellung am 03. Juli einen festen Termin mitteilen. Der Künstler will ja auch anwesend sein und das wollen wir berücksichtigen."

Auf seine Arbeiten angesprochen erläutert Jaroslaw: „Die Bilder unterhalten sich mit dem Betrachter und wie in der Realität kann es dazu führen, das man Aussagen falsch interpretiert und daher zu ganz anderen Eindrücken kommt, wie ich sie bei der Entstehung der Bilder empfunden habe. Ein komplett spannender Dialog mit ungewisser Entwicklung für mich, aber auch für den interessierten Betrachter!“

Die K.I. lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, die Ausstellung ab dem 03. Juli auf der Hauptstraße 2 zu besuchen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Die Ausstellung ist montags und dienstags von 14:00 bis 18:00 Uhr sowie donnerstags und freitags von 10:00 - 14:00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung (02166-9792249) zu besichtigen. Mittwochs ist geschlossen.