Ferien-Spielaktion – aber wo bleibt der Abenteuerspielplatz?
Samstag, 2. November 2013

Am 24. Oktober fand an den Hochhäusern "Zur Burgmühle" mit Hüpfburg, Spassrädern und Spielgeräten eine weitere Ferien-Spielaktion statt. Der Spielnachmittag wurde von der Partei "DIE LINKE" organisiert. Dazu Rolf Flören, der die Aktion leitete: "Es macht mir immer wieder Spaß, Kindern ein Stück Abwechslung bieten zu können. Eine besondere Freude ist es, wenn ich an solchen Nachmittagen Eltern treffe, die schon vor 27 Jahren bei unseren Spielmobileinsätzen als Kinder dabei waren. Nur auf deren Frage: 'Wann kommt denn jetzt endlich der Abenteuerspielplatz' kann ich leider keine Antwort geben".

So bund war es auf der Ferien Aktion