Psych-Entgeltsystem
Mittwoch, 24. April 2013

Ab Januar 2013 wird es auch in der psychiatrischen Versorgung eine leistungsorientierte und pauschalierende Vergütung geben. Das entsprechende Gesetz zur Einführung eines pauschalierenden Entgeltsystems für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (Psych-Entgeltgesetz) ist am 1. August 2012 in Kraft getreten. Basis für das neue Entgeltsystem bilden tagesbezogene Pauschalen. Sie lösen die bisher abteilungsbezogene Tagespflegesätze ab. Ab 2013 können die Einrichtungen der Psychiatrie und Psychosomatik das neue System auf freiwilliger Basis einführen. Ab 2015 gilt dann die Maßregelung.

Das lehnen wir und die Gewerkschaften ab es wird zu erheblichen Einschränkungen bei der Versorgung psychisch kranker führen und die Kliniken und deren Personal erheblich belasten.

Hier findet ihr weitere Informationen dazu (Flyer von Verdi / Info Linke) und eine Unterschriftenliste von Ver.di.

Seid bitte so gut druckt die Unterschriftenliste aus, und last uns die unterschriebene Liste im Büro zukommen (Hauptstraße 2).