Russlands Atomkraft schwimmt
Montag, 5. Juli 2010

Erstes AKW auf Schiff wurde in St. Petersburg vom Stapel gelassen

Ein Artikel im "Neues Deutschland" von Bernhard Clasen, Ratsherr für DIE LINKE. Mönchengladbach

Am Mittwoch lief in der St. Petersburger Werft »Baltische Fabrik« weltweit das erste schwimmende Atomkraftwerk vom Stapel. An der Zeremonie nahmen, so die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti, der Chef der Föderalen Agentur für Atomenergie »Rosatom«, Sergej Kirienko, die Gouverneurin von St. Petersburg, Valentina Matwienko und der Generaldirektor des Konzerns Rosenergoatom, Sergej Obosow, teil.

Lesen Sie den Ganzen Artikel