Home arrow DIE LINKE. MG arrow Mönchengladbach arrow DIE LINKE folgt dem Zeichen der Sandale ...

DIE LINKE. MG

So erreichen Sie uns

Hauptstraße 2
41236 Mönchengladbach

Montag und Dienstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Donnerstag und Freitag
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Montag und Freitag ist Sozialberatung

Weiterer Kontakt hier

Suche

DIE LINKE folgt dem Zeichen der Sandale ... PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 17. Dezember 2013

Am Samstag den 21.12.2013 wird es vor dem Parteibüro der Linken Mönchengladbach wieder heißen: „Folgt dem Zeichen der Sandale!“ Und sofort wird es Widerrede geben: „Nein, es ist ein Schuh“ - „Er gab uns eine Flasche. Folgt dem Zeichen der Flasche!“. Dabei ist es der Linken ziemlich egal, wer nun wem folgt. Die Hauptsache ist doch: „Jeder nur ein Kreuz“.

Wie schon im letzten Jahr wird vor der Hauptstraße 2 zum Winter Open Air Kino geladen, selbstverständlich kostenlos. Passend zur Weihnachtszeit wird die Monty-Python-Truppe in dem Kultfilm „Das Leben des Brian“ ihre Sichtweise auf die Geschehnisse von vor über 2000 Jahren erzählen. Der Film startet, wenn die letzten Geschäfte am langen Samstag schließen, gegen 20:00 Uhr. Ab 19:00 Uhr können schon Plätze gesichert werden und ein Glühwein zum Selbstkostenpreis getrunken werden. Auch ein warmes Süppchen, Böreks und andere Getränke werden angeboten.

„Da unser römischer Zulieferer in der Kanalisation stecken geblieben ist, bitten wir, Otternnasen, Wolfzitzenschips und anderen überflüssigen Krimskrams für Imperialisten selbst mitzubringen“, zitiert Torben Schultz vom Kreisvorstand etwas frei aus dem Film und gibt noch einen Tipp: „Warme Kleidung sollte selbstredend sein, aber selbst bei Regen oder Schnee wird es gut 50 trockene Plätze geben.“

Zusätzliches:
DIE LINKE stellt wiederholt klar, dass sie weder St. Martin noch andere christliche Feste umbenennen oder abschaffen will. Und so soll jede/r das Weihnachtsfest im Kreise der Liebsten feiern und ein wenig Ruhe finden. Doch kurz vor den Feiertagen würde sich DIE LINKE freuen, mit der gesellschaftlich akzeptierten Blasphemie dieses Films gemeinsam mit den BürgerInnen ein paar lustige Stunden zu verbringen. Für alle die noch nicht so Textsicher sind, kann im Internet geübt werden:
http://members.chello.at/wo/das_leben_des_brian.htm.

 
< zurück   weiter >