Home arrow DIE LINKE. MG arrow Mönchengladbach arrow Wir teilen gern ... und das auch gerne zu St. Martin!

DIE LINKE. MG

So erreichen Sie uns

Hauptstraße 2
41236 Mönchengladbach

Montag und Dienstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Donnerstag und Freitag
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Montag und Freitag ist Sozialberatung

Weiterer Kontakt hier

Suche

Wir teilen gern ... und das auch gerne zu St. Martin! PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 5. November 2013

Am Dienstag dem 5.11. mussten wir verwundert zur Kenntnis nehmen, dass angeblich DIE LINKE das Fest St. Martin umbenennen oder gar abschaffen will. Allerdings stellte sich auch schnell heraus, dass es von der Linken in NRW nie solche Überlegungen gab und es dazu auch keinen Beschluss gibt. Was es gab waren zwei Interviews von Rüdiger Sagel (Landessprecher der Linken NRW) mit RP und SAT1. Und da hat die RP das gesagte falsch wiedergegeben und andere Medien dies aufgegriffen. Das hat Herr Sagel mittlerweile auch klar gestellt (hier).

Dennoch waren Herrn Sagels Aussagen problematisch und haben eben in allen Kreisverbänden für Unverständnis gesorgt und auch der Landesverband war verwundert und reagierte mit einer eigenen Stellungnahme (hier).

Wir vor Ort haben direkt die Presse informiert und dies ist dann im Ergebnis auch berücksichtigt worden, zum Beispiel hier und hier. Weiter wurden wir von kath.net um eine Stellungnahme gebeten, die wir gerne Abgegeben haben und die als Update unter diesem Artikel veröffentlicht wurde.

Wir bedauern sehr, dass dies alles für so viel Verwirrung gesorgt hat. Hoffentlich konnten wir mit diesem Text ein wenig zur Klarstellung beitragen.

Update: Inzwischen hat sich auch die LAG Laizismus zu Wort gemeldet, also die Arbeitsgruppe der Linken in NRW die für eine Konsequente Trennung von Kirche und Staat eintritt. Auch aus dieser Gruppe heraus wird völliges unverständnis für diesen völlig falsch verstandenen Laizismus geäußert.

 
< zurück   weiter >