Home arrow DIE LINKE. MG arrow Presseschau arrow Deutscher Atommüll für russische Sprengköpfe?

DIE LINKE. MG

So erreichen Sie uns

Hauptstraße 2
41236 Mönchengladbach

Montag und Dienstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Donnerstag und Freitag
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Montag und Freitag ist Sozialberatung

Weiterer Kontakt hier

Suche

Deutscher Atommüll für russische Sprengköpfe? PDF Drucken E-Mail
Freitag, 10. Dezember 2010

Die Plutoniumfabrik Majak ist höchst gefährlich und sorgt für die radioaktive Verseuchung von Flüssen und Seen

Entgegen der Aussage von Bundesumweltminister Norbert Röttgen ist die russische Wiederaufbereitungsanlage Majak in Betrieb. Das zumindest sagen russische Umweltschützer, die die Schließung der Anlage fordern.

Den ganzen Artikel von Bernhard Clasen lesen

 
< zurück   weiter >