Home arrow DIE LINKE. Überregional arrow Aus Land und Bund arrow Die Wut wächst auch hier

DIE LINKE. Überregional

So erreichen Sie uns

Hauptstraße 2
41236 Mönchengladbach

Montag und Dienstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Donnerstag und Freitag
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Montag und Freitag ist Sozialberatung

Weiterer Kontakt hier

Suche

Die Wut wächst auch hier PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 20. Oktober 2010

Pressemitteilung DieLinke.SDS

Die Wut wächst auch hier
DieLinke.SDS solidarisiert sich mit der erneuten Besetzung des Audimax der Uni Wien

Nach den massenhaften Protesten gegen die Kürzung des Bildungsetats im vergangenen Jahr haben österreichische Studierende nun erneut den Audimax in Wien besetzt. DieLinke.SDS solidarisiert sich mit den BesetzerInnen und unterstützt auch nach der Räumung des Audimax weitere Maßnahmen des Widerstands gegen den Ausverkauf der Bildung.

Almut Woller, Geschäftsführerin von Die Linke.SDS, erwartet auch in Deutschland ein erneutes Wiederaufflammen der Proteste, wenn die sogenannten G8-Jahrgänge in die Unis drängen. „Die bisherigen Versprechen der Bildungsministerin Schavan, die Bildung von den Sparpaketen auszuschließen, ändert nichts an der Tatsache, dass sich die bestehenden Probleme an den Hochschulen durch die doppelten Abiturjahrgänge weiter verschärfen werden. Mit den Missständen wächst bei uns auch die Wut“ erklärt Woller. „Der Kahlschlag des Studiums geht auf Länderebene weiter. Wir werden dagegen Widerstand organisieren, um auch bei uns für bessere und freie Bildung zu kämpfen.“

Schon zum jetzigen Semesterstart sind Vorlesungen völlig überfüllt, Studierende müssen um Seminarplätze konkurrieren und der Kampf um ein Master-Studium wird durch die Masse an Neuzugängen verschärft. „Viele Erstsemester müssen schon bei ihrer ersten Vorlesung auf der Treppe sitzen. Wie soll das nächstes Jahr werden, wenn es doppelt so viele Erstsemester gibt?“, so Woller.

"Die StudienanfängerInnen von heute sind die AktivistInnen von morgen. Viele der ErstsemesterInnen haben schon Erfahrungen bei den Schulstreiks der vergangenen Jahre gesammelt. Darauf können wir aufbauen", so Woller abschließend. Die Geschäftsfüherin von DieLinke.SDS erwartet, dass der Protest früher oder später wieder nach Deutschland schwappt.


Der Sozialistisch-Demokratische Studierendenverband Die Linke.SDS ist der parteinahe Studierendenverband der Partei DIE LINKE. Almut Woller ist Geschäftsführerin von Die Linke.SDS.

 
< zurück   weiter >