Home arrow DIE LINKE. MG arrow Pressemitteilungen arrow Den Krieg beenden - Frieden für Afghanistan!

DIE LINKE. MG

So erreichen Sie uns

Hauptstraße 2
41236 Mönchengladbach

Montag und Dienstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Donnerstag und Freitag
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Montag und Freitag ist Sozialberatung

Weiterer Kontakt hier

Suche

Den Krieg beenden - Frieden für Afghanistan! PDF Drucken E-Mail
Freitag, 9. April 2010

Inge Höger (MdB) spricht zum Thema in Mönchengladbach
Die Sprecherin für Abrüstungspolitik der Partei DIE LINKE. - Inge Höger - kommt am 15.4.2010 nach Mönchengladbach und wird zum Thema „Den Krieg beenden - Frieden für Afghanistan!“ sprechen. Danach haben die BürgerInnen die Gelegenheit, ihr Fragen zu stellen.

Am gestrigen Donnerstag (8.4.2010) wurde das Folgeabkommen zur Atomwaffenabrüstung START II zwischen US-Präsident Barack Obama und dem Präsidenten Russlands, Dmitri Medwedew, in Prag unterzeichnet. Damit ist der beidseitige Abbau der Gefechtsköpfe auf 1550 sowie von Trägermitteln auf 800 beschlossene Sache.
Doch während international die nukleare Abrüstung Hoffnung gibt, herrscht in Afghanistan weiterhin Krieg. DIE LINKE. Mönchengladbach ist schockiert, dass die erneuten Toten am Osterwochenende nicht zu einer Debatte geführt haben, wie dieser menschenverachtende Krieg endlich beendet werden kann.

„Statt für Frieden in Afghanistan zu sorgen, werden die Toten deutschen Soldaten auf die schlechte Ausstattung der Bundeswehr zurückgeführt Über die im 'friendly Fire' gestorbenen afghanischen Soldaten wird nahezu gar nicht gesprochen“, erklärt Landtagswahlkandidat Hartmut Wessels, „Wir müssen endlich begreifen, dass mehr Waffen auch zu mehr Toten führen. Deswegen bleiben wir konsequent bei unserem Motto 'Raus aus Afghanistan' und dann den Weg frei machen für echte humanitäre Hilfe.“

DIE LINKE. Mönchengladbach verweist erneut auf die besondere Rolle von NRW: Der Krieg in Afghanistan geht auch vom Boden des Landes Nordrhein-Westfalen aus. Aus Augustdorf kommt die schnelle Eingreiftruppe und aus Rheine kommen die Hubschrauber, die sie ins Gefecht bringen. Vom Luftwaffenstützpunkt in Köln-Wahn aus werden alle Auslandseinsätze der Luftwaffe - auch die in Afghanistan - organisiert und gesteuert.

Alle interessierten BürgerInnen sind herzlich eingeladen, sich über die Friedenspolitik der Partei DIE LINKE. zu informieren:

15.4.2010  im Haus Erholung
Johann-Peter-Boelling-Platz 1
41061 Mönchengladbach
Einlass 18:30 Uhr
Beginn 19:00 Uhr

Lesen sie auch unseren Flyer (PDF)

 
< zurück   weiter >