Home arrow DIE LINKE. MG arrow Pressemitteilungen arrow Ortsgruppe Rheydt diskutiert über Innenstadtkonzept

DIE LINKE. MG

So erreichen Sie uns

Hauptstraße 2
41236 Mönchengladbach

Montag und Dienstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Donnerstag und Freitag
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Montag und Freitag ist Sozialberatung

Weiterer Kontakt hier

Suche

Ortsgruppe Rheydt diskutiert über Innenstadtkonzept PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 30. November 2008

Am Donnerstag, den 04. Dezember 2008 lädt die Ortsgruppe DIE LINKE. Rheydt zu ihrem monatlichen Treffen ein. Der Themenschwerpunkt wird diesmal das Rheydter Innenstadtkonzept sein. Das Treffen ist offen für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

In unerwarteter Einigkeit wurden in der Bezirksvertretung von allen Fraktionen alle Wege offen gehalten. Schließlich geht es sowohl um die Interessen des Einzelhandels, als auch um die der AnwohnerInnen. Und die Zusammenhänge mit einem möglichen Ausbau des Rheydter Rings oder der Öffnung der Friedrich-Ebert-Straße bieten weiteres Konfliktpotential.

Die unter Finanzaufsicht stehende Stadt Mönchengladbach muss für die Umgestaltung der Rheydter Innenstadt auf Bundes- und Landesförderungsmittel zurückgreifen. Anders wären jegliche Maßnahmen kaum finanzierbar. Deswegen gab es in der Bezirksvertretung auch nur einen richtungsweisenden Beschluss mit mehreren Ausgestaltungsmöglichkeiten. So wurden trotz Differenzen Fördergelder offen gehalten.

Doch genau wie die Politiker, sehen auch die BürgerInnen ganz verschiedene Aspekte. Schon in einzelnen Vorgesprächen innerhalb der Ortsgruppe, zeigten sich die verschiedenen Wahrnehmungen, die einen sind Anwohner, die anderen Angestellte in der Rheydter City. Soll die gemütliche Einkaufsatmosphäre zum Bummeln verbessert werden oder die direkte Erreichbarkeit der Läden mit dem Auto? Soll das Wohnen in der Innenstadt ausgebaut werden, um für Belebung zu sorgen? Oder muss dem drohenden Flächenvorteil eines ECE vorgebeugt werden?

Es gibt viele Fragen und noch mehr Antworten. Die Ortsgruppe erwartet keine Lösungen, sondern einen offenen Meinungsaustausch. Politik muss Ideen mit und für die BürgerInnen gestalten. Wir würden uns freuen neben unseren Mitgliedern wieder viele Gäste begrüßen zu können.

Donnerstag, 04.12.2008, 19.30 Uhr
Geneickener Bahnhof, Otto-Saffran-Str. 102

 
< zurück   weiter >