Home arrow DIE LINKE. MG arrow Pressemitteilungen

DIE LINKE. MG

So erreichen Sie uns

Hauptstraße 2
41236 Mönchengladbach

Montag und Dienstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Donnerstag und Freitag
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Montag und Freitag ist Sozialberatung

Weiterer Kontakt hier

Suche

Pressemitteilungen

Hier findet ihr immer die neusten Pressemitteilungen von DIE LINKE. Kreisverband Mönchengladbach, sowie der Vorgängerparteien und befreundeten lokalen Organisationen. Für Pressemitteilungen aus Land und Bund schaut einfach im Bereich "DIE LINKE Überregional".



Brücken bauen statt Tunnel graben PDF Drucken E-Mail
Sonstige
Mittwoch, 9. Oktober 2013

Gemeinsame Pressemitteilung von Johannes Jungilligens (Jusos) und Torben Schultz (LINKE):

Brücken bauen statt Tunnel graben

Am kommenden Samstag (12.10.) will die rechtspopulistische Partei Pro NRW sich ab 14:00 Uhr mit Freibier in Stimmung trinken, um danach ab 15:00 Uhr vor der Ar Rahman Moschee zu demonstrieren. Der Treffpunkt nahe der Bahnhofsstraße lässt darauf schließen, dass auch die „Identitäre Bewegung“ sich an der Demonstration beteiligen wird. Die dort ansässige Kneipe „Meyer's Extra“ wirbt seit Monaten mit Plakaten für die „Identitäre Bewegung“, die sich zum großen Teil auf die Thesen der „Neuen Rechten“ stützt und die in einigen Bundesländern vom Verfassungsschutz überwacht wird.

weiter …
 
Auch die NPD wirbt mit dem Stadtwappen! PDF Drucken E-Mail
DIE LINKE. MG
Sonntag, 6. Oktober 2013

Auch die NPD verwenden das Wappen der Stadt Mönchengladbach auf ihrer Webseite. Zwar wird das Wappen von den Rechtsextremisten deutlich dezenter eingesetzt, als in diesem Jahr schon zwei mal von Pro NRW, dennoch liegt hier nach Ansicht der LINKEn ein klarer Missbrauch vor, über den Torben Schultz vom Kreisvorstand am Freitag den Oberbürgermeister informierte.

weiter …
 
Sozialarbeiter muss bleiben! PDF Drucken E-Mail
DIE LINKE. MG
Freitag, 4. Oktober 2013

Wird die offene Sozialarbeit (Stichwort "Streetworker") in Odenkirchen fortgesetzt?

Der Vertrag mit dem jetzigen "Streetworker", Hayat Mia, läuft im Februar 2014 aus. Ein Einsatz, der von LiLO (Linke Liste Odenkirchen) und der Partei "Die Linke" immer vehement gefordert wurde.

Durch Hayat Mia's kontinuierliche Arbeit konnten viele Kinder und Jugendliche z.B. im Fußballverein (05/07) integriert werden, nachdem Rolf Flören (ehem. Ratsherr für LiLO, später DIE LINKE) über einen Spendenaufruf vor 2 1/2 Jahren die ersten Gelder dafür sammeln konnte.

weiter …
 
Wieder Stadtwappen Missbrauch durch Rechtspopulisten PDF Drucken E-Mail
DIE LINKE. MG
Montag, 30. September 2013

Wie bereits Ende Juni diesen Jahres, missbraucht der Kreisverband der rechtspopulistischen Partei Pro NRW erneut das Stadtwappen von Mönchengladbach. Wurde es im Sommer noch für das Facebook Profil verwendet, prangt es diesmal auf der eigenen Webseite. Wie beim letzten mal hat DIE LINKE den Oberbürgermeister informiert und ihn gebeten die Verwendung zu untersagen. „Doch zeigt dies deutlich, dass wir eine Wappensatzung brauchen, wie sie auf der letzten Ratssitzung von uns auch beantragt wurde“, so Torben Schultz vom Kreisvorstand, „Leider konnten sich die anderen Fraktionen noch nicht dazu durchringen und wollten erst einmal einen Bericht von der Verwaltung.“

weiter …
 
Sperrklauselverbot im Kommunalwahlrecht PDF Drucken E-Mail
DIE LINKE. MG
Donnerstag, 26. September 2013

Besonders der Mönchengladbacher Landtagsabgeordnete Hans-Willi Körfges (SPD) hat daran mitgewirkt, dass eine Wiedereinführung der Sperrklausel für Kommunalwahlen diskutiert wird. Eine wie auch immer geartete Prozenthürde würde aber nach Ansicht der Linken nicht vor einer Zersplitterung der Kommunalen Parlamente schützen, sondern lediglich die Macht der zwei „Großen“ untermauern. „Deswegen begrüßen wir den heutigen Antrag der Piratenpartei im Landtag NRW, mit dem ein Sperrklauselverbot im Kommunalwahlrecht verankert werden soll“, sagt Torben Schultz vom Kreisvorstand und erklärt weiter:

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 81 - 85 von 437